Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (Rav)



Anzahl Spieler

Für 2 bis 5 Spieler
ab 9 Jahre


Spieldauer

Ca. 30 Minuten


Bewertung (max. 10)

5 Punkte (HOlg)



Verlag

Ravensburger
Ravensburger


Autor

Reiner Knizia
Reiner Knizia


Bild



Sonstiges:

Rechtzeitig zum zweiten Teil des Herrn der Ringe hat Ravensburger, wie auch schon anläßlich des ersten Teils, sein (Karten-)Spiel zum Film auf den Markt gebracht. Die Reise für die Gemeinschaft des Ringes geht weiter und die Örtlichkeiten durch die sie ihr Weg führt sind auch im Spiel wieder zu finden. Sie werden durch Karten dargestellt, die in entsprechender Reihenfolge zu Spielbeginn offen ausgelegt werden und zwischen denen immer eine Wegekarte gelegt wird. Ein Spielstein markiert dabei die derzeitige Position der Gemeinschaft. Je nach Mitspielerzahl liegen an jedem Ort Punkteplättchen aus, die Garanten des Sieges, die es zu erringen gilt.

Solange sich die Gemeinschaft auf einer Wegekarte zwischen zwei Orten bewegt - jede Wegekarte hat eine unterschiedliche Anzahl Wegpunkte, an denen angehalten wird - werden nach jedem Weiterziehen die Handkarten der Spieler verstärkt. 6 dieser Karten hat jeder anfangs und bei jeder Verstärkung der Kartenhand hat ein Spieler die Wahl, ob er eine Karte der offenliegenden oder vom verdeckten Stapel zieht bzw. eine seiner Handkarten offen neben den Nachziehstapel ablegt und dafür 2 Karten der bereits offenliegenden Karten bzw. vom Nachziehstapel aufnimmt. Wie auch immer, letztendlich wird die Kartenhand immer um genau eine Karte verstärkt.

Die Kartenhand nimmt also stetig zu und das ist auch gut so, denn am nächsten Ort wird man sie dringend benötigen. Sobald einer der Orte auf der Reiseroute erreicht wird, spielen alle Beteiligenten reihum einmalig beliebig viele Handkarten aus, um in der unmittelbar anschließenden Wertung möglichst viele Punkte zu bekommen.
Beim Kartenausspielen ist zu beachten, daß die Karten in Spalten ausgelegt werden, wobei alle Karten derselben Spalte die gleiche Frabe und Charaktereigenschaft haben müssen. Außerdem darf jeder Spieler pro Kartenfarbe nur eine Spalte ausliegen haben.
Gandalf ist der Joker im Spiel. Eine Gandalf-Karte kann immer (und nur) als erste Karte einer neuen Spalte gelegt werden und darf nicht alleine in einer Spalte liegen.

Haben alle Spieler ihre Karten gespielt, wird gewertet. Die Spieler zählen alle ausliegenden Karten mit der dem aktuellen Ort entsprechenden Charaktereigenschaft. Wer die meisten passenden Karten ausliegen hat, bekommt den höchsten Punktechip usw. Anschließend muß aus allen Spalten, die gewertet wurden, eine Karte entfernt werden, die restlichen bleiben für die nächste Wertung am nächsten Ort liegen. Spieler, die keinen der Punkechips ergattern konnten, müssen natürlich auch keine Karten entfernen.
Der Spieler mit dem höchsten Punktechip bekommt zusätzlich auch noch den Ring und ist bis zum nächsten Wertungsort der Startspieler. Dies hat den Vorteil, dass bei einem Kartengleichstand in einer Wertung er auf jeden Fall den Vorzug bekommt und den Nachteil, daß er zuerst auslegen muß und die nachfolgenden Spieler auf seine Auslage reagieren können.

Sobald alle Punkteplättchen vergeben sind, gewinnt der Spieler mit der höchsten Punktzahl.

Die zwei Türme von Ravensburger spielen sich zwar bis auf das Glück beim Kartenziehen einigermaßen taktisch, was in meinen Augen für ein Spiel spricht, doch das Thema wirkt recht aufgesetzt. Echte "Herr der Ringe - Stimmung" will nicht aufkommen, ähnlich wie schon beim Vorgänger, obwohl die Bilder des Films auf den Karten irgendwie stimmungsvoller wirken.

Vielen Dank an Ravensburger für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(Fantasy, Herr der Ringe, Kartenspiel)

Magic - Die Zusammenkunft
Middle Earth - The Wizzards
Hanabi
Android: Netrunner
Jäger + Späher
Der Herr der Ringe - Der Ringkrieg
Der Herr der Ringe - Die Schlachten des dritten Zeitalters

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autor:
(Reiner Knizia)

Tadsch Mahal
Amun Re
Der Herr der Ringe - Die Feinde
Blue Moon
Der Herr der Ringe
Einfach genial
Durch die Wüste

weitere Treffer...


Spiele vom selben Verlag:
(Ravensburger)

Mexica
Java
Tikal
Die Fürsten von Florenz
Pueblo
Ökolopoly
Hase und Igel

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2002)

Mexica
Puerto Rico
Dschunke
Pueblo
Die sieben Weisen
Keythedral
Goldland

weitere Treffer...