Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Blackjack
  Lieblingscasino
  Novoline Spiele
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Der kleine Hobbit



Anzahl Spieler

Für 2 bis 6 Spieler
ab 8 Jahre


Spieldauer

Ca. 60 Minuten


Bewertung (max. 10)

4 Punkte (HOlg)



Verlag

Kosmos
Kosmos


Autor

Michael Stern,
Keith Meyers


Bild



Sonstiges:

Es bleibt dabei, 2001 ist d a s Jahr des Tolkien. Nach der spielemäßigen Umsetzung des Herr der Ringe war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis auch das Tokienbuch Der kleine Hobbit in Form eines Spieles zu haben sein würde und rechtzeitig zur Spiel 2001 in Essen war es dann auch soweit.

Vom spielerischen ist Der kleine Hobbit dem vor längerer Zeit bei Queen Games erschienen Spiel Hobbits sehr ähnlich, kann jedoch von bis zu 6 Spieler gespielt werden. Die Spieler ziehen als Hobbits durch die Lande, dem Einsamen Berg entgegen, auf dem der Drache Smaug seine dem Zwergenvolk gestohlenen Edelsteine hortet und bewacht.
Diese Edelsteine gilt es zu ergattern und so endet das Spiel auch, sobald keine Edelsteine mehr im Drachenhort vorhanden sind. Doch es ist nicht so einfach an die Schätze des Drachen zu kommen! Mit nur einem Edelstein und noch völlig unerfahren (beides kann einer Tafel entnommen werden, die jedem Spieler zur Verfügung steht und auf der er seine Edelsteine ablegt und seine Erfahrungspunkte festhält, abgelesen werden) machen sich die Hobbits auf den Weg und müssen zunächst mal Edelsteine und Erfahrung in "kleineren Abenteuern" sammeln, bevor sie dem Drachen Smaug gegenübertreten dürfen bzw. sollten.

Der Zug eines Spielers besteht aus dem ermitteln der Zugweite seines Hobbits, dem Ziehen seiner Figur und dem Ausführen der Aktion des Zielfeldes. Nach einem Wurf mit 2 Würfeln muß sich der Spieler entscheiden, welchen der beiden Würfel er für seinen Zug verwenden will, oder ob beide Würfe genutzt werden sollen. Das war dann auch schon fast die einzige Möglichkeit taktisch in die Geschicke seiner Spielfigur einzugreifen.
Auf dem Zielfeld ist ein Symbol zu finden, mit dem eine bestimmte Aktion verknüpft ist. Ein Feld mit einem G erlaubt das Ansehen einer Gandalfkarte, die man bei Gefallen gegen Zahlung eines Edelsteines vor sich ablegen darf, sofern dort nicht schon 4 Gandalfkarten liegen. Bei diesen Karten kann es sich um Ausrüstungsgegenstände wie Waffen, Seile, Ringe usw. handeln, oder auch um einen Zauber oder einen Gefährten. Einige der Gandalfkarten tragen das sog. Smaug-Symbol. Eine Karte mit diesem Symbol muß jeder besitzen bevor er den Drachen direkt angreifen darf.
Wie auch immer, diese Gandalfkarten helfen einem Abenteuer zu bestehen, wenn man so viel Glück hat und das passende Abenteuer zieht.
Abenteuerkarten werden immer dann gezogen, wenn eine Hobbitfigur ein Feld mit einem Schwert als Zielfeld erreicht. Der linke Nachbar des aktiven Spielers liest die Karte vor, deren Bedingung dann erfüllt werden muß. Meist lassen sich die Abenteuer bestehen, wenn man eine der auf der Karte angegebenen Gandalfkarten vor sich liegen hat und abgibt. Ist das nicht der Fall, kann es sein, daß man ein Rätsel Gollums lösen oder ein einmalig vorgelesenes Zitat aus dem Buch Der kleine Hobbit rezitieren muß (zwei weitere kleine Möglichkeiten ohne Glück dem Spielziel näher zu kommen), oftmals jedoch ist ein Drehpfeil zu betätigen um eine Entscheidung herbeizuführen.
Dieser Pfeil ist auf einer Tafel befestigt, die in drei Bereiche, Holz, Schwert und Wasser aufgeteilt ist. Vor dem Drehen sagt der Spieler einen Bereich an, dreht und hofft auf sein Glück. Wurde Schwert angesagt, muß man Wasser erdrehen (Wasser bringt ein Schwert zum Rosten), hat man Holz angesagt sollte der Pfeil das Schwert anzeigen (denn ein Schwert spaltet Holz) und hat man sich für Wasser entschieden ist es erforderlich den Pfeil beim Holz zum stehen zu bringen (Holz schwimmt im Wasser) um das Abenteuer zu bestehen.
Kann man das Abenteuer auf eine der genannten Arten für sich entscheiden, gewinnt man Edelsteine oder Erfahrungspunkte. Scheitert man kann man selbige verlieren oder muß auf dem Spielplan einige Felder zurückgehen.

Felder mit einem Edelstein bringen dem entsprechenden Spieler ein solchen. Dann gibt es noch die Felder Meisterdieb, die es ermöglichen schon auf dem Weg zum Zugang des Berges (Türschwelle), einige Edelsteine des Drachen zu entwenden, die Tauschfelder, auf denen man nicht benötigte Gandalfkarten wieder zu Edelsteine machen kann und die Zufluchtsorte, auf denen der Zug eines Spielers immer endet. Letztere bringen einen Erfahrungspunkt und ermöglichen das Eintauschen von Gandalfkarten gegen neue vom Stapel.
Verborgene Zugänge erlauben es den Hobbits Abkürzungen zu nehmen, wenn diese die entsprechende Gandalfkarte vorweisen können und auf der sog. Türschwelle, steht man dem Drachen endlich Aug in Aug gegenüber.
Wer jetzt eine Gandalfkarte mit Smaug-Symbol besitzt, kann den Drachen herausfordern. Es wird mit dem 20-seitigen Würfel gewürfelt. Ist die erwürfelte Zahl kleiner oder gleich der Summe der Erfahrungspunkte und Edelsteine des Hobbits, war dieser erfolgreich und entwendet einen der Edelsteine aus dem Drachenhort. War dies der erste erfolgreiche Kampf gegen den Drachen, darf der Markierungschip für die Erfahrungspunkte umgedreht werden. Dieser hat jetzt den Wert 5, was 5 Bonuspunkte für die Endabrechnung bedeutet.
War ein Drachenangriff nicht erfolgreich, wird er Hobbit auf das letzte Zufluchtsfeld vertrieben und muß sich von neuem auf den Weg machen, doch dieses letzte Zufluchtsfeld ist glücklicherweise nicht allzuweit entfernt.

Zur Endabrechnung kommt es, sobald der letzte Edelstein aus dem Drachenhort gestohlen wurde. Die Spieler addieren ihre Edelsteine, Erfahrungs- und ggf. Bonuspunkte und derjenige mit den meisten Punkten gewinnt.

Optisch sehr schön (wenngleich mir der Spielplan des Vorgänger Hobbits noch besser gefallen hat!) handelt es sich beim kleinen Hobbit um ein reines Glücksspiel. Würfeln, Ziehen, Aktion des Zielfeldes ausführen, und alles ohne Einfluß nehmen zu können. Alleine das Würfelglück entscheidet darüber, ob man die dringend benötigten Edelsteine bekommt, die man für den Erwerb von Gandalfkarten braucht, welche ihrerseits wieder zum bestehen von Abenteuern hilfreich sind, will man sich da nicht auch noch auf sein Glück verlassen müssen.
Die Tatsache zwischen 3 Zugweiten wählen zu können und bei einigen Abenteuern seine Merkfähigkeit (Rezitieren) bzw. Rätselfähigkeit einbringen zu können schwächt den Glücksfaktor nur unwesentlich ab.
Für Taktik- und Strategiefanatiker ist Der kleine Hobbit absolut keine Empfehlung, allerdings waren in unseren Testrunden einige Wenig- und Gelegenheitsspieler dabei, bei denen das Spiel großen Anklang gefunden hat und sogar ich, mit meiner kronischen Abneigung gegen Spiele mit zu großem Glücksanteil, muß zugeben: In der richtigen Besetzung, will sagen mit den passenden Leuten und als Ausklang eines anstengenden Spieleabends kann es durchaus Spaß machen. Auch als Familienspiel scheint mir der Kleine Hobbit geeignet.

Vielen Dank an Kosmos für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(Fantasy, Herr der Ringe, Romanumsetzung)

Der Herr der Ringe - Der Ringkrieg
Der Herr der Ringe - Die Schlachten des dritten Zeitalters
Magic - Die Zusammenkunft
Middle Earth - The Wizzards
Paladine & Drachen
Descent - Quelle der Finsternis
Small World

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autorenteam:
(Michael Stern, Keith Meyers)

Keine Spiele vom selben Autor
in der Datenbank gefunden !


Spiele vom selben Verlag:
(Kosmos)

Die Siedler von Catan
La Citta
Die Siedler von Catan - Aufbruch der Händler
Löwenherz
Abenteuer in Mittelerde
Die Fürsten von Catan
Der Herr der Ringe - Die Feinde

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2001)

Die Händler von Genua
Medina
Sternenschiff Catan
Der Herr der Ringe - Die Feinde
Hive
Capitol
Evo

weitere Treffer...