Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Alhambra



Anzahl Spieler

Für 2 bis 6 Spieler
ab 8 Jahre


Spieldauer

Ca. 30 bis 45 Minuten


Bewertung (max. 10)

6 Punkte (HOlg)

Weitere Bewertungen

8 Punkte (Thomas Fischer)


Verlag

Queen Games
Queen Games


Autor

Dirk Henn


Bild



Sonstiges:

Alhambra, inzwischen "Der Palast von Alhambra" genannt, ist das Spiel des Jahres 2003. Die Namenserweiterung wurde notwendig, da der Name "Alhambra" geschützt ist. Aber das soll uns nicht weiter beschäftigen, denn das Spiel ist das Gleiche geblieben, das den begehrten Pöppel des Jahres 2003 ergattert hat.
So ganz neu ist das Spielprinzip nicht, denn wer das Spiel Capone aus dem Jahre 1992 kennt, der wird sich besonders leicht mit dem Regelstudium tun.

2 bis 6 Spieler bauen an ihrer Alhambra, von der anfangs nur der Brunnen als Startplättchen offen vor den Spielern liegt und die während des Spiels durch Gebäude aus sechs verschiedenen Bereichen erweitert wird. Dabei sollte man versuchen mehr Gebäude einer Art zu verbauen als die Konkurrenten oder zumindest unter den drei Besten zu sein, denn das zahlt sich bei den Wertung aus.
Gebäude kosten Geld und als das nicht alles schon schwer genug machen würde muss auch noch in der passenden der vier vorhandenen Währung bezahlt werden. Doch für jede Währung liegt immer ein Gebäude offen und kann vom Spieler am Zug gewählt werden. Doch das ist nur eine der zur Aktionsmöglichkeiten, von denen aber immer nur eine gewählt werden kann.

Den Spielern stehen folgende drei Aktionsmöglichkeiten zur Verfügung:

Geld nehmen:
Mindestens einer der vier ausliegenden Geldscheine darf aufgenommen werden. Wird der Gesamtwert von 5 nicht überschritten, dürfen auch mehrere Scheine aufgenommen werden.

Gebäude kaufen:
Wer durch die vorherige Aktion genug Geld in der richtigen Währung gesammelt hat, kann ein Gebäude kaufen und dieses sofort an seine Alhambra anbauen oder zunächst auf das Reserverfeld legen. Wer das Gebäude passend bezahlen - es gibt übrigens kein Wechselgeld - kann, bleibt am Zug und kann eine weitere Aktion wählen.

Gebäude umbauen:
Ein Gebäude vom Reservefeld darf an die Alhambra angebaut, Teile der Alhambra können entfernt bzw. mit einem Gebäude vom Reservefeld vertauscht werden.
Beim Anbau von Gebäuden an die Alhambra muss beachtet werden, dass das Gebäude waagerecht oder senkrecht und selbstverständlich passend (Mauer an Mauer usw.) an ein bestehendes Gebäude angrenzt, das Gebäude so gelegt wird, dass man es aus Sicht des Spielers nicht "kopfsteht" und dass es vom Startfeld aus, dem Brunnen, erreichbar ist.

Nach dem Zug eines Spielers werden die offenliegenden Geldscheine und Gebäudeplättchen wieder aufgefüllt.

Wird ein entsprechendes Plättchen aufgedeckt, kommt es zu einer von insgesamt drei Wertungen, wobei die zu vergebenden Punkte von mal zu mal steigen. Dabei bringen die Mehrheiten an Gebäuden einer Art so richtig Punkte. Die Nächstplazierten bekommen weniger oder gehen gar leer aus. Die längste Aussenmauer bringt ebenfalls nochmals entsprechend ihrer Länge Punkte.
Sobald das letzte Gebäude verbaut wurde endet das Spiel nach einer Schlusswertung. Alhambra ist ein einfaches, schnell erklärtes Spiel, dessen taktischer Aspekt mit der Anzahl der Spieler immer weiter abnimmt. Es ist für "Viel-" und "Wenigspieler" tauglich und so bot sich eine Nominierung zum Spiel des Jahres sicherlich an.

Vielen Dank an Queen Games für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(Taktik)

Dschunke
Java
La Citta
Löwenherz
Caylus
Mexica
Puerto Rico

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autor:
(Dirk Henn)

Die Gärten der Alhambra
Showmanager
Eketorp
Timbuktu
Wallenstein
Colonia
Rosenkönig

weitere Treffer...


Spiele vom selben Verlag:
(Queen Games)

Dschunke
Middle Earth - The Wizzards
Fresko
Dark Darker Darkest
Res Publica
Der Dieb von Bagdad
Eketorp

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2004)

Der Herr der Ringe - Der Ringkrieg
Carcassonne - Die Stadt
Antiquity
Blue Moon
Einfach genial
Sankt Petersburg
Raja

weitere Treffer...