Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Nuggets



Anzahl Spieler

Für 2 bis 4 Spieler
ab 8 Jahre


Spieldauer

Ca. 20 bis 30 Minuten


Bewertung (max. 10)

6 Punkte (HOlg)



Verlag

Winning Moves
Winning Moves


Autor

Christwart Conrad


Bild



Sonstiges:

Acht Goldvorkommen wurden auf einem relativ kleinem Gebiet entdeckt. Sowas spricht sich schnell rum und genauso schnell sind 2 bis 4 Mitspieler gefunden, welche die Claims abstecken und profitabel an Minengesellschaften verkaufen wollen.

Der Spielplan umfasst 5 x 8 Felder und ist damit genau für die Reihe "Spiel kompakt" von Winning Moves geeignet. Weiterhin finden sich in der tatsächlich sehr kompakten Spielschachtel 8 Holzklötzchen, die mit Ziffern beklebt werden, die von 4 bis 8 reichen und die Goldminen darstellen. Für jeden Spieler sind 16 Spielchips in einer Farbe vorhanden, mit denen im Spielverlauf die Ansprüche auf die Claims geltend gemacht werden. 35 Absperrungen liegen für das Abstecken der Claims bereit und schon kanns losgehen.

Für die ersten Partien wird eine Startaufstellung vorgeschlagen, die später aber nicht mehr benötigt wird, später werden werden die Goldminen durch die Spieler selbst oder zufällig verteilt.

Im Übrigen ist das Spiel schnell erklärt und wenig kompliziert. Wer am Zug ist, legt entweder zwei Absperrungen auf beliebige unbesetzte Linien zwischen zwei Feldern oder legt einen seiner Chips verdeckt auf ein unbesetztes Feld des Spielplans.
Beim Platzieren der Absperrungen ist lediglich darauf zu achten, dass kein abgeschlossenes Gebiet mit weniger als vier Feldern entsteht.
Die Marker der Spieler haben unterschiedliche Werte und üben daher unterschiedlichen Einfluss auf das Gebiet, in das sie gelegt wurden, aus.

Wer keine der Aktionen mehr ausführen kann oder will passt und sobald auch der letzte Mitspieler gepasst haben, endet das Spiel.

Nun werden die eingesetzten Chips der Spieler umgedreht und in jedem Gebiet für jeden Spieler ermittelt, wieviele Punkte dessen Chips zeigen. Wer die meisten Punkte in einem Gebiet hat, bekommt die Goldmine(n) mit ihrem vollen Wert. Bei Gleichständen wird der Wert der Goldmine geteilt.
Wer sich den höchsten Gesamtwert an Goldminen sichern konnte, gewinnt das Spiel.

Zu viert wird in zwei Teams gespielt was mir persönlich nicht so gefällt. Ansonsten ist Nuggets ein spassiges, spannendes Legespiel ohne Glücksanteile, dass man am besten durch geschicktes Bluffen gewinnt.
Der leichte Einstieg ins Spiel und die kurze Spieldauer machen das Spiel für Einsteiger und Wenigspieler interessant. Vielspieler und Profis werden es als Einstieg in eine Spieleabend oder als Rausschmeisser zu schätzen wissen.

Vielen Dank an Winning Moves für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(Legespiel, Mehrheitenspiel, Taktik)

Dschunke
Java
La Citta
Löwenherz
Caylus
Mexica
Puerto Rico

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autor:
(Christwart Conrad)

Pfeffersäcke
Vino


Spiele vom selben Verlag:
(Winning Moves)

Carolus Magnus
Cartagena
Clans
Alexandros
Combit
Submarine
Ulysses

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2003)

Löwenherz
Der Herr der Ringe - Das Meisterquiz
Rückkehr der Helden
Atta Ants
Amun Re
Die Brücken von Shangrila
Santiago

weitere Treffer...