Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Blackjack
  Lieblingscasino
  Novoline Spiele
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Quo Vadis (2005)



Anzahl Spieler

Für 3 bis 5 Spieler
ab 12 Jahre


Spieldauer

Ca. 30 Minuten


Bewertung (max. 10)

7 Punkte (HOlg)



Verlag

Amigo
Amigo


Autor

Reiner Knizia
Reiner Knizia


Bild



Sonstiges:

13 Jahre hat es gedauert. Und es war schon einige Zeit vergriffen. Jetzt ist es wieder da, das gute alte Quo Vadis von Autor Reiner Knizia. 1992 war das Spiel unter gleichem Namen bei Hans im Glück erschienen und wie das bei Neuauflagen so ist, man fragt sich was sich geändert hat, was besser oder schlechter geworden ist.

Bei Quo Vadis hat man es da relativ einfach. Geändert hat sich der Verlag, das Spielmaterial und die Schachtelgröße, das wars. Spieltechnisch hat sich rein garnichts verändert, weshalb ich, was die Beschreibung des Spielablaufs angeht, auf die Rezension zum "alten" Quo Vadis verweisen kann.
Nun mag man sich fragen, ob es Sinn macht ein Spiel neu aufzulegen ohne in spielerischer Hinsicht etwas zu verändern. Nun, zum einen ist es immer schön wenn ein vergriffenes und gutes Spiel wieder erhältlich ist und zum anderen gab es an Quo Vadis auch nicht wirklich etwas zu verbessern. Zumindest was den Spielablauf angeht.

Kompakt ist es geworden, das fällt einem sofort auf! Die Schachtelgröße hat sich auf einen Bruchteil der ursprünglichen Ausmaße reduziert. Das ist in jedem Fall für diejenigen gut, die ihre Spiele desöfteren transportieren müssen, sei es zu Spieletreffen oder in den Urlaub. Sich über das neue Format freuen werden sich wohl auch diejenigen, die aufgrund einer stetig wachsenden Spielesammlung allmählich Platzprobleme bekommen.
Ob das neue Format für Aussehen und Funktionalität des Spielmaterials gut war? Naja, was die Optik von Spielmaterial angeht kann man ja immer verschiedener Meinung sein, das ist und wird immer Geschmackssache bleiben. Mir jedenfalls haben die Spielsteine im Vorgänger, obwohl nicht aus Holz sondern Plastik, optisch besser gefallen. Ein größerer Spielplan ist eigentlich auch fast immer wünschenswert aber ob nötig. Jedenfalls hat das Spielmaterial keineswegs an Funktionalität eingebüßt und das ist das Wichtigste.

Wer das "alte" Quo Vadis besitzt und nicht aus den vorgenannten Vorteilen des neuen Schachtelformats auf die Neuauflage umsteigen will, der kann getrost auf den Kauf der Neuauflage verzichten. Alle anderen sollten die Gelegenheit nutzen und dieses tolle Spiel zu diesem günstigen Preis von um die 12 EUR unbedingt ausprobieren. Quo Vadis ist und bleibt ein super Spiel.

Vielen Dank an Amigo für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(Taktik, Verhandlung)

Civilization
Dschunke
Java
La Citta
Löwenherz
Caylus
Mexica

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autor:
(Reiner Knizia)

Tadsch Mahal
Amun Re
Der Herr der Ringe - Die Feinde
Blue Moon
Der Herr der Ringe
Durch die Wüste
Einfach genial

weitere Treffer...


Spiele vom selben Verlag:
(Amigo)

Magic - Die Zusammenkunft
Santiago
Robo Rally
Billabong
Oltremare
Heimlich & Co.
Elfenland

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2005)

Caylus
Der Herr der Ringe - Die Schlachten des dritten Zeitalters
Dungeon Twister
Mesopotamien
Indonesia
Antike
Schatten über Camelot

weitere Treffer...