Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Zaubercocktail



Anzahl Spieler

Für 4 bis 7 Spieler
ab 8 Jahre


Spieldauer

Ca. 30 Minuten


Bewertung (max. 10)

5 Punkte (HOlg)



Verlag

Kosmos
Kosmos


Autor

Arnd Beenen


Bild



Sonstiges:

"Blauer Schlums", "Magischer Blitz" oder "Schwarzes Etwas" als Bestandteile von Rezepten? Das kann sich eigentlich nur nur um das Rezept für einen ganz Speziellen, einen Zaubercocktail handeln.
Aber nicht nur die exotischen Zutaten sorgen dafür, daß das Zubereiten der Rezepte im Spiel alles andere als eine "trockene" und wenig interaktive Sache wird. Die Tatsache, daß mindestens 4 (max. 7) Spieler an einer "Cocktailrunde" teilnehmen und diese ihre Zutaten ertauschen müssen (und das eigentlich ohne größere Beschränkungen und alle gleichzeitig!) läßt es bei einer Spielrunde zugehen, wie auf einem orientalischen Basar.
Jeder Mitspieler bekommt zwar vor jeder Spielerunde 5 (in der ersten Runde 10) Zutaten-Karten auf die Hand, doch diese - gutes Mischen vorausgesetzt - passen in den seltensten Fällen zusammen, d.h. sind von gleicher Art. Und möglichst viele gleiche Zutaten einer Art, möglichst noch einer "wertvollen" Art, sind von Vorteil!

Sobald eine der 7 Rezeptkarten aufgedeckt wurde beginnt das rege Verhandeln und die Spieler versuchen möglichst viele gleiche Zutaten zu ertauschen. Dabei kann es recht turbulent und laut werden. Die Angebote werden kunterbunt in die Runde geworfen und...naja...je besser man sich Gehör verschafft, umso eher kann man ein Geschäft abschließen.
Wieviele Punkte welche Anzahl an welchen Zutaten einbringt kann jeder Mitspieler der offenliegenden Rezeptkarte entnehmen.

Sobald ein Spieler nicht mehr tauschen möchte, legt er seinen "Zauberstein" auf eines der drei passenden Felder des Spielplans (Spielkartoneinsatz!) und ist damit für diese Runde nicht mehr am Geschehen beteiligt. Der Handel geht jedoch munter weiter, bis der dritte Spieler seinen Zauberstein eingesetzt hat, dann ist die Handelsrunde beendet und es wird gewertet.

Die Spieler müssen nun aus ihren Handkarten mindestens 2 Karten zu Wertung bringen. Zu beachten ist, daß es max. zwei verschiede Zutatenarten sein dürfen und von jeder Zutat mind. zwei Karten ausgespielt werden müssen. Die "Schwarzen Etwas" sind quasi die Joker im Spiel, sie können jeder Zutatengattung zugeordnet werden.
Auf der offenliegenden Rezeptkarte können die Punkte abgelesen werden. Der Spieler mit der geringsten Punktzahl muß seinen Wertungsstein auf der Punkteleiste zurückziehen und je nach Rezeptkarte dürfen der/die Führenden ihren Stein(e) vorwärtsziehen.

Das Spiel endet, sobald ein Spieler mit seinem Wertungsstein das Zielfeld erreicht oder der Magische Blitz, der bei Spielbeginn unter die letzten drei Rezeptkarten gemischt wurde, aufgedeckt wird.
So ist das Spielende nie genau bestimmbar und je mehr es sich nähert stellt sich den Spielern die Frage, einige "gute" Karten für die nächste Runde aufzuheben oder sie gleich zu werten. Je nachdem, ob überhaupt noch eine Runde gespielt wird, was sich ja erst nach Aufdeckten der nächsten Karte des Rezeptestapels zeigt, wäre das eine oder das andere besser. Tja, Glück braucht man eben auch, nicht nur bei den anfangs zufällig verteilten Handkarten sondern auch bezügl. der Einschätzung des Spielendes.

Für Liebhaber von Spielen mit viel Interaktion und für etwas größere Spielerunden ist Zaubercocktail äußerst empfehlenswert. Wer es allerdings etwas gemächlicher will, dem wird das Spiel sicherlich zu hektisch sein. Auf jeden Fall ist der Zaubercocktail kurzweilig, es kommt eigentlich zu keinerlei Wartezeiten denn jeder ist zu jedem Zeitpunkt gefordert und am Spielgeschehen beteiligt.

Vielen Dank an Kosmos für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(Fantasy, Handeln)

Der Herr der Ringe - Der Ringkrieg
Der Herr der Ringe - Die Schlachten des dritten Zeitalters
Magic - Die Zusammenkunft
Middle Earth - The Wizzards
Paladine & Drachen
Descent - Quelle der Finsternis
Small World

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autor:
(Arnd Beenen)

Keine Spiele vom selben Autor
in der Datenbank gefunden !


Spiele vom selben Verlag:
(Kosmos)

Die Siedler von Catan
La Citta
Löwenherz
Die Siedler von Catan - Aufbruch der Händler
Jäger + Späher
Blue Moon
Der Herr der Ringe - Das Meisterquiz

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2001)

Die Händler von Genua
Medina
Sternenschiff Catan
Der Herr der Ringe - Die Feinde
Hive
Capitol
Evo

weitere Treffer...