Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Blackjack
  Lieblingscasino
  Novoline Spiele
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Zombies!!!



Anzahl Spieler

Für 2 bis 6 Spieler
ab 16 Jahre


Spieldauer

Ca. 45 bis 60 Minuten


Bewertung (max. 10)

6 Punkte (HOlg)



Verlag

Pegasus
Pegasus


Autor

Todd Breitenstein


Bild



Sonstiges:

Bereits aus der Frühgeschichte der Menschheit gibt es Hinweise darauf, dass Menschen Angst vor einer Wiederkehr der Toten hatten. Der Begriff Zombie entstand allerdings erst im 20. Jahrhundert durch die Filme zu diesem Thema. Ihrer Seelen beraubt und willenlos irren Zombies durch die Gegend, allein angetrieben durch ihren Hunger auf Menschenfleisch und ohne weiteres Bewusstsein. So verhält es sich in den Filmen und so ist es auch im Spiel Zombies aus dem Hause Pegasus Spiele.

"Ein echter No-Brainer", so ist auf der Spieleschachtel zu lesen, erwartet die zwei bis sechs Mitspieler und im Wesentlichen stimmt das auch. Nachdenken muss man wirklich nicht viel. Die Regeln sind einfach, das Ziel noch einfacher und der Weg dahin erfordert in erster Linie Würfelglück. Doch die spielerischen Defizite gleicht das Spiel mit einer nicht zuletzt durch die gelungene Ausstattung und die passend gestalteten Spielkarten hervorragend eingefangene (Horror-)Stimmung mehr als aus. Das unbedingt erforderliche Faible für Zombies oder zumindest Horror muss man aber schon mitbringen, um das so zu empfinden! Wer bisher mit diesem Thema nicht so recht warm werden konnte, der wird das wohl auch nach einer Spielrunde Zombies nicht schaffen.

Die Mitspieler bzw. ihre Spielfiguren befinden sich mitten in einer unbekannten Stadt. Ein sehr unbelebten Stadt, in der aber dennoch so einiges los ist. Die Toten sind auf den Beinen und ihre Absichten sind niederer Natur, so dass trotz Waffen und Munition letztlich eigentlich nur die Flucht bleibt. Ein Hubschrauberplatz am anderen Ende der Stadt verheißt Rettung doch wie heißt es so schön: "Es kann nur einen geben!". Im Hubschrauber ist nur Platz für einen, den ersten der es schafft den Landeplatz zu erreichen.
Warum man das Spiel auch gewinnt, sobald man nur 25 der Unmenge an Untoten von ihrer Vorsilbe "Un" befreit und endgültig ins Jenseits befördert hat erscheint zwar aus Sicht der ums Überleben kämpfenden etwas optimistisch würde aber ansonsten wohl im einen oder anderen Fall zu einem endloslangen Spiel ausarten.

Wer am Zug ist ergänzt seine Handkarten auf drei, deckt ein Stadtteil vom verdeckten Stapel auf und legt dieses passend an die bereits bekannte Stadt an. Auf dem neugelegten Stadtteil ist auch angegeben, wie viel Zombies dort lauern und, man will die Spieler ja nicht vollständig entmutigen, wie viele Lebens- und Munitionsmarker dort zu finden sind. Alle Zombies und Marker werden vom aktiven Spieler auf dem neuen Stadtteil verteilt, wobei auf jedem Feld nur ein Zombie bzw. Marker liegen darf.

Jetzt darf man dem Spielziel Helikopterlandeplatz näher kommen. Es wird gewürfelt und so die Zugweite der Spielfigur des Spielers ermittelt, wobei man natürlich erst weiterziehen darf, wenn man nicht schon auf dem Startfeld Zombiebesuch hat.
Wann immer man während seiner Bewegung auf einen oder mehrere Zombies trifft, müssen diese erst erfolgreich bekämpft werden. Gekämpft wird mittels Würfelwurf und man siegt ab einem Ergebnis von 4. Liegt man darunter kann man entweder eine oder mehrere Kugeln (Munitionsplättchen) abgeben um das Würfelergebnis um je 1 zu erhöhen und ggf. doch noch den Kampf zu gewinnen, oder man muss ein Lebensplättchen abgeben und würfelt erneut.
Gehen einem die Lebensplättchen aus, wäre man normalerweise tot und bald darauf Untot. Im Spiel hat man das Glück gesund zurückkehren zu können. Allerdings gehen einem dabei die aufgerundete Hälfte aller bisher besiegten Zombies verloren. Trotzdem ein gutes Geschäft, bedenkt man die Alternative!

Ist die Bewegung beendet wird erneut gewürfelt. Diesmal zeigt das Würfelergebnis die Anzahl an Zombies, die nun durch den aktiven Spieler ein Feld weit gezogen werden müssen.

Einmal während seines Zuges darf man eine seiner Handkarten ausspielen. Zum eigenen Nutzen oder zum Nachteil der Mitspieler, denn wir erinnern uns an das Highlander-Prinzip: "Es kann nur einen geben!". Karten für die man keine Verwendung sieht, darf man am Ende seines Zuges auch abwerfen um auf bessere am Anfang des nächsten Zuges zu hoffen.

Früher oder später gibt es einen Gewinner der entweder den Helikopter erreicht oder 25 Zombies gemetzelt hat.

Horror- bzw. Zombiefans kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten, egal ob Spieler oder nicht! Je mehr Spieler desto mehr Spaß denn dann arbeiten die einen oder anderen bestimmt zusammen. Zunächst. Zu vertrauensselig sollte man dabei nicht sein, denn früher oder später fallen einem die "Freunde" in den Rücken und verfüttern einen für den Sieg auch an die Zombies.

Zombies mag spielerisch bestenfalls Durchschnitt sein (für viele noch nicht mal das), aber es macht irre Spaß, vor allem in großen Besetzungen, ist einfach zu spielen und hat Gänsehautatmosphäre und ist damit für die richtige Zielgruppe absolut zu empfehlen. Ob man zu dieser Zielgruppe gehört müsste sich nach dem Lesen dieses Textes eigentlich herausgestellt haben und wer sich nicht sicher und dem Thema nicht abgeneigt ist, sollte es unbedingt mal ausprobieren.
Alle anderen greifen besser zu einem anderen Spiel.

Vielen Dank an Pegasus für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(Horror, Würfelspiel, Zombies)

Stone Age
Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel
Villen des Wahnsinns
Tycoon
Die Siedler von Catan - Das Würfelspiel
Spartacus
Der Hexer von Salem

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autor:
(Todd Breitenstein)

Zombies!!! 4 - Höllenhunde
Zombies!!! 2 - Zombies Korps
Zombies!!! 3 - Konsumleichen


Spiele vom selben Verlag:
(Pegasus)

Thunderstone - Drachenturm
Thunderstone - Zorn der Elemente
Thunderstone
Thunderstone Advance
Korsaren der Karibik
Kohle - Mit Volldampf zum Reichtum
Im Wandel der Zeiten

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2005)

Caylus
Der Herr der Ringe - Die Schlachten des dritten Zeitalters
Dungeon Twister
Mesopotamien
Indonesia
Antike
Schatten über Camelot

weitere Treffer...