Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Die Siedler von Catan - Das schnelle Kartenspiel



Anzahl Spieler

Für 2 bis 4 Spieler
ab 10 Jahre


Spieldauer

Ca. 15 bis 30 Minuten


Bewertung (max. 10)

6 Punkte (HOlg)



Verlag

Kosmos
Kosmos


Autor

Klaus Teuber
Klaus Teuber


Bild



Sonstiges:

Die Siedler von Catan sind ja schon in den unterschiedlichsten Varianten in Erscheinung getreten, sogar als Roman. Worauf ich eigentlich noch warte ist ein Film oder eine Serie zum Thema, denn das fehlt wirklich noch. Bis das aber damit soweit ist probiere ich immer wieder gerne jedes neue Mitglied der Siedlerfamilie aus. Das jüngste Mitglied, Die Siedler von Catan - Das schnelle Kartenspiel überrascht zunächst möglicherweise etwas, denn ein Kartenspiel im Siedlergewand gibt es ja schon eine ganz Weile und inzwischen sogar schon eine Neuauflage dazu. Aber wer die Siedler von Catan kennt, der hat sicherlich mitbekommen, dass sich das Siedlerthema im Laufe der Zeit zu einem zielgruppenunabhängigen Spielethema entwickelt hat. Es spricht Jung und Alt, Strategen und Gelegenheitsspieler, Brett-, Karten- und Würfelspieler usw. an und das liegt natürlich vor allem daran, dass es für jede Zielgruppe ein Siedlerspiel gibt. Das Siedler-Kartenspiel war jedoch in Bezug auf Spieldauer und Komplexität eher für den Viel- als den Gelegenheitsspieler geeignet. Dieser Umstand wurde zwar durch die Neuauflage des Kartenspiels bereits etwas entschärft, doch mit diesem neuen und "schnellen" Kartenspiel gibt es keine Ausreden mehr. Wirklich jeder Spielertyp müsste nun ein Siedlerspiel finden, das seinen Bedürfnissen entspricht.

Das Phänomen dieser teilweise doch sehr unterschiedlichen Siedlerspiele ist, dass sie nicht zwingend nur auf ihre Zielgruppe Reiz ausüben. Mir gefällt bisher fast alles zum Thema Siedler und ich spiele das Würfelspiel genauso gerne wie das klassische Brettspiel oder das Kartenspiel. Bei Die Siedler von Catan - Das schnelle Kartenspiel ist das nicht anders, es gefällt mir recht gut.

Wie gewohnt geht es darum mittels Rohstoffen seine Siedlung mit einem Straßenabschnitt auszubauen und zu einem blühenden Reich mit Städten, Dörfern und Straßen zu entwickeln. Wer an die Reihe kommt, der darf zunächst Handeln, denn wie üblich hat man oft nicht das benötigte auf der Hand. Eine Marktauslage von fünf Rohstoffkarten bietet dabei ein Angebot, bei dem man ganz gezielt die Rohstoffe wählen kann, die man benötigt. Man gibt ebenso viele Rohstoffkarten von der Hand ab, wie man vom Markt nimmt. Wie viele das maximal sind, das hängt vom Ausbau des eigenen Straßennetzes ab. Je mehr Straßen man besitzt, desto mehr Karten kann man tauschen.
Ist das Benötigte am Markt nicht zu haben, muss man sich auf sein Glück verlassen. Man wirft seine nicht benötigten Karten ab und zieht vom verdeckten Stapel nach. Eine dritte Möglichkeit besteht im Tausch mit den Mitspielern, in dem man einem Mitspieler eine eigene Karte gibt und dafür vom selben Spieler eine Handkarte zieht. Besonders interessant wird diese Tauschmöglichkeit mit dem dazu passenden Stadtausbau, der es einem ermöglicht aus den Handkarten des Tauschpartners auszuwählen.

Nach den Tauschgeschäften darf gebaut werden. Eine gewohnte Baukostenübersicht verschafft einem einen Überblick über die Möglichkeiten seine Siedlung(en) auszubauen und Siegpunkte zu bekommen und wer auch beim Handeln keine passenden Rohstoffe bekommen konnte, der hat nun noch die Möglichkeit einen Rohstoff durch drei beliebige andere zu ersetzen.
Neue Straßen werden abwechselnd mit der Seite A oder B nach oben ausgelegt und erweitern auf diese Weise entweder die Tauschmöglichkeiten oder bringen einen Siegpunkt. Ähnlich verhält es sich mit Rittern, die entweder Vergünstigungen bringen (beispielsweise Schutz von Straßenabschnitten) oder Siegpunkte.
Dörfer sind einen Siegpunkt wert und sind die Grundlage für Städte, die zwei Siegpunkte wert sind und die für Stadtausbauten zwingend erforderlich sind. Diese Stadtausbauten sind besonders begehrt, denn sie bringen nicht nur drei Siegpunkte sondern haben oft auch positiven Einfluss auf das Spielgeschehen. Wurde gebaut, oder auch nicht, werden zum Abschluss eines Spielzuges vom aktiven Spieler zwei neue Rohstoffkarten vom verdeckten Nachziehstapel gezogen und der nächste Spieler kommt zum Zug. Hört sich eigentlich ganz einfach an und ist es auch. Sobald ein Spieler 10 Siegpunkte besitzt, hat er das Spiel gewonnen.

Da die Siegpunkte der Spieler immer offen liegen ist jederzeit abschätzbar, welcher Spieler wie dicht am Sieg ist und das bringt neben der bisher sehr dominierenden Glückskomponente auch etwas Taktik ins Spiel. Alles Baubare ist nämlich nur in einer von der Mitspielerzahl abhängigen Stückzahl im Spiel vertreten, also relativ begrenzt. Wenn man nun berücksichtigt, dass man aber trotzdem noch Straßen und Ritter bauen kann, auch wenn keine mehr in der Auslage vorhanden sind, dann wird es interessant. In diesen Fällen nämlich darf man die Straße oder den Ritter nämlich von einem Mitspieler weg und zu sich nehmen und schon wird deutlich wie man gegen einen Führenden vorgehen kann. Wer eine Straße oder einen Ritter verliert der einen Siegpunkt wert war, dessen Sieg ist wieder etwas in die Ferne gerückt.
Allerdings entscheidet eine Karte darüber, ob die Straße bzw. der Ritter vom rechten oder vom linken Nachbarn genommen werden darf/muss und das erschwert das Taktieren natürlich wieder.

Je nachdem wie heftig das Glück mitspielt sollte eine Partie nur selten länger als 30 Minuten dauern und das hilft den doch erheblichen Glücksfaktor zu verschmerzen. Das Siedler-Feeling kann Die Siedler von Catan - Das schnelle Kartenspiel jedenfalls prima transportieren und das zu einem Preis, der dem Format des Spiels entspricht, das prima dazu geeignet ist beispielsweise in den Urlaub mitgenommen zu werden.

Vielen Dank an Kosmos für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(Aufbauspiel, Familienspiel, Kartenspiel, Siedler von Catan, Taktik)

Die Siedler von Catan
Civilization
Dschunke
Java
La Citta
Löwenherz
Caylus

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autor:
(Klaus Teuber)

Die Siedler von Catan
Die Siedler von Catan - Aufbruch der Händler
Löwenherz
Sternenschiff Catan
Die Fürsten von Catan
Candamir - Die ersten Siedler
Anno 1701

weitere Treffer...


Spiele vom selben Verlag:
(Kosmos)

Die Siedler von Catan
La Citta
Löwenherz
Die Siedler von Catan - Aufbruch der Händler
Jäger + Späher
Blue Moon
Der Herr der Ringe - Das Meisterquiz

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2011)

Die Siedler von Catan - Aufbruch der Händler
Civilization - Das Brettspiel
Eclipse
Dominion - Reiche Ernte
Thunderstone - Drachenturm
Korsaren der Karibik
Thunderstone - Zorn der Elemente

weitere Treffer...