Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Game of Thrones - Das Kartenspiel (HBO)



Anzahl Spieler

Für 2 Spieler
ab 12 Jahre


Spieldauer

Ca. 30 bis 45 Minuten


Bewertung (max. 10)

7 Punkte (HOlg)



Verlag

Heidelberger Spieleverlag
Heidelberger Spieleverlag


Autor

Eric M. Lang


Bild



Sonstiges:

Das Spiel der Throne ist spätestens seit die HBO TV-Serie Game of Thrones im Fernsehen ausgestrahlt wurde in fast aller Munde. Spiele zum Thema gibt es schon seit längerem, sogar ein sog. LCG (Living Card Game). Letzteres spricht aufgrund der bei einem LCG zu erwartenden Erweiterungen vor allem Vielspieler an. Und obwohl ein tieferes Einsteigen in die Welt dieses Living Card Games gar nicht wirklich nötig ist, denn bereits das Basisspiel kann über einen langen Zeitraum ordentlich Spaß bringen, gibt es jetzt eine Variante für ausschließlich zwei Personen, für die zumindest derzeit keine Erweiterungen geplant sind. Diese HBO-Edition des Spiels A Game of Thrones - Das Kartenspiel soll sich wohl mehr an die Gelegenheitsspieler richten, verwendet dabei Motive aus der TV-Serie auf den Karte, ist aber regeltechnisch trotzdem über sehr weite Strecken identisch mit dem LCG.

Das Spiel um Macht, Intrigen und Krieg wird hier also "nur" zwischen zwei Häusern aus Westeros ausgetragen, dem Hause Stark und dem Hause Lannister. Abgesehen davon, gestaltet sich der Spielablauf nahezu identisch. Über mehrere Runden werden jeweils sieben Phasen gespielt.

In der Strategie-Phase spielt jeder der beiden Mitspieler eine seiner Strategiekarten aus, welche die zuvor ausgespielten ablösen und die Möglichkeiten der Spieler für die kommende Runde definieren. Der Initiativwert der Strategiekarten beispielsweise ist oft entscheidend dafür, wer den Startspieler festlegen darf, der Schadenswert legt fest, wie viel Schaden ein Spieler in der Herausforderungs-Phase austeilen kann und auch ein Teil des Einkommens wird damit festgelegt, das in der Aufmarsch-Phase eingenommen wird.
Titel aus der Kammer des kleinen Rats werden in der HBO-Version des Spiels nicht vergeben, genauso wie in im Spiel zu zweit bei der LCG-Variante.

Die Nachzieh-Phase bringt beiden Spieler Kartennachschub in Form von zwei Karten vom Nachziehstapel und in der nachfolgenden Aufmarsch-Phase, nachdem das Einkommen einer Runde berechnet und verteilt wurde, können Karten von der Hand ausgespielt werden, sofern die jeweils erforderlichen Goldreserven vorhanden sind.

Die interessanteste Phase ist die Herausforderungs-Phase, in der die Spieler nacheinander je einen Militärschlag, eine Intrige und einen Machtkampf gegen den Konkurrenten durchführen können. Erst werden die angreifenden Karten gewählt und gebeugt, also auf die Seite gedreht, wobei diese Karten auch das entsprechende Symbol für die gewünschte Angriffsart aufweisen müssen, anschließende die verteidigenden Karten. Erreicht der Angreifer den höheren Stärkewert, erleidet der Verteidiger entsprechend des Schadenswertes auf der Strategiekarte des Angreifers Verluste unter seinen Karten (Militärschlag), Verluste an Handkarten (Intrige) oder den Verlust von bereits errungen Machtmarkern (Machtkampf), von denen ein Spieler 15 Stück erringen muss, um das Spiel siegreich zu beenden.

Die letzten drei Phasen sind recht schnell abgehandelt. Wer die größte Gesamtstärke an noch einsatzbereiten Karten erreicht, wobei übrig behaltene Münzen auch je einen Stärkepunkt zählen, wird in der Herrschafts-Phase mit einen Machtpunkt belohnt, anschließend werden in der Aufricht-Phase gebeugte Karten wieder aufgerichtet und sind damit einsatzfähig. In der Abgabe-Phase werden schließlich alle noch verfügbaren Goldmünzen wieder in den Vorrat abgegeben, man kann nichts für kommende Runden aufsparen. Sollte keiner der Mitspieler die erforderlichen 15 Machtpunkte erreicht haben, schließt sich eine weitere Runde mit den gleichen sieben Phasen an.

Der Hauptunterschied zwischen der LCG- und der HBO-Variante des Game of Thrones Kartenspiels besteht also in der möglichen Anzahl der Mitspieler und den geplanten bzw. nicht geplanten Erweiterungen. Obwohl auch die HBO-Variante des Spiels hervorragend ist, stellt sich mir die Frage ob man das Spiel empfehlen soll. Wer das LCG zu A Game of Thrones schon besitzt, der kann getrost auf dieses Spiel verzichten und wer das LCG nicht besitzt, nun, der sollte es sich zulegen. Auch wenn man nicht tiefer einsteigen will ist man der LCG-Variante des Spiels in meinen Augen besser bedient. Bei Bedarf kann man auch zu mehreren Spielen und das Spiel zu zweit funktioniert genauso gut oder schlecht wie in der HBO-Variante. Mir persönlich gefällt das Spiel zu mehreren deutlich besser als nur zu zweit. Das einzige, was für die HBO-Variante spricht sind die Kartenmotive aus der TV-Serie, die zwar zugegebener Maßen ganz nett sind, insbesondere wenn man die TV-Serie mag, aber in meinen Augen nicht wirklich ein Grund dafür ist sich beide Spiele anzuschaffen.

Im Übrigen bleibt das Gleiche festzuhalten wie in meiner Rezi zu A Game of Thrones - Das Kartenspiel LCG. Die HBO-Variante ist ebenfalls ein tolles Spiel, das sich allerdings einfach zu wenig vom großen "LCG-Bruder" unterscheidet.

Vielen Dank an Heidelberger Spieleverlag für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(Fantasy, Game of Thrones, Kartenspiel, Optimierungsspiel, Romanumsetzung, Taktik)

Der Herr der Ringe - Der Ringkrieg
Der Herr der Ringe - Die Schlachten des dritten Zeitalters
Dschunke
Java
La Citta
Löwenherz
Caylus

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autor:
(Eric M. Lang)

Warhammer Invasion
Game of Thrones: Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel
XCOM: Das Brettspiel


Spiele vom selben Verlag:
(Heidelberger Spieleverlag)

Battlestar Galactica - Pegasus
Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)
Civilization - Das Brettspiel
Der Herr der Ringe - Der Ringkrieg (Neuauflage)
X-Wing
Android: Netrunner
Descent - Quelle der Finsternis

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2013)

Android: Netrunner
Caverna: Die Höhlenbauern
Maus und Mystik
Nations
Russian Railroads
Mage Wars
Star Wars - Das Kartenspiel

weitere Treffer...