Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Carcassonne - Die Burg



Anzahl Spieler

Für 2 Spieler
ab 8 Jahre


Spieldauer

Ca. 30 bis 45 Minuten


Bewertung (max. 10)

7 Punkte (HOlg)

Weitere Bewertungen

7 Punkte (Thomas Fischer)


Verlag

Hans im Glück
Hans im Glück


Autor

Reiner Knizia
Reiner Knizia


Bild



Sonstiges:

Carcassonne geht in die nächste Runde. Klar, ein Spiel das sich gut verkauft findet Nachfolger, Erweiterungen und Varianten und auch Carcassonne bildet da keine Ausnahme. Da gibt es inzwischen das Basisspiel "Carcassonne", die "Erweiterung", die Erweiterung "Händler und Baumeister", die "Jäger und Sammler", nicht zu vergessen der "Fluss" und jetzt, seit der Messe 2003 in Essen noch "Carcassonne - Die Burg". Die Carcassonne-Familie wächst und gedeiht, ähnlich wie das die Siedler von Catan vorgemacht haben.

Das Grundprinzip von Carcassonne ist auch bei der Burg gleichgeblieben. Es müssen Plättchen gezogen und passend angelegt werden und anschließend ist zu entscheiden, ob und wo (Weg, Burghof, Turm oder Haus, je nach Plättchen) man einen seiner Gefolgsleute auf dieses eben gelegte Plättchen platzieren möchte. Hierbei gilt wie gewohnt: Befindet sich auf diesem Weg, Haus usw. schon eine Figur irgendeiner Farbe, darf dort keine weitere Figur eingesetzt werden, ein Zusammenwachsen zweier ursprünglich getrennter Bauten ist natürlich möglich.
Einige Unterschiede zum klassischen Carcassonne gibt es aber schon (sonst würde das Spiel ja auch keinen Sinn machen). Die Plättchen Stellen das Innere einer Burg dar, bestehend aus Wegen, Burghöfen, Türmen und Häusern und wie das bei Burgen so ist, gibt es eine große Burgmauer, die alles umgibt und die in diesem Fall auch noch als Wertungsleiste "missbraucht" wird.

Ein von den Spielern gezogenes Plättchen muss also innerhalb dieser Mauern plaziert werden und zwar so - und das ist man von Carcassonne schon gewohnt - das Wege fortgesetzt werden. Das ist aber auch schon alles, was beim Legen der Plättchen zu beachten ist, denn Türme und Häuser können beliebig aneinandergrenzen.
Das Ziel durch geschicktes Einsetzen seiner Figuren die meisten Punkte zu ergattern ist ebenfalls gleich geblieben aber es gilt nun noch eine weitere Möglichkeit zu Punkten zu kommen zu nutzen bzw. sich das Erlangen von Punkten zu erleichtern. Auf den Ecktürmen der Burgmauer sind Kärtchen zu finden, die jeweils an denjenigen Spieler vergeben werden, der zuerst auf diesem Feld landet (nicht es überschreitet!).
Diese Plättchen bringen den Spielern Vorteile, und können ab der nächsten Runde eingesetzt werden (z.B. Doppelzug) bzw. entfalten ihre Wirkung bei der Wertung am Spielende.

Punkte werden immer dann vergeben, wenn ein Spieler durch das Legen seines Plättchens eine Strasse, einen Turm oder ein Haus fertigstellt, diese also nicht mehr erweiterbar sind, wobei die Punkte nicht an denjenigen vergeben werden, der das Plättchen gelegt hat, sondern an denjenigen, der die meisten Gefolgsleute auf der Strasse oder dem Bauwerk stehen hat. Strassen bringen dabei einen Punkt pro Plättchen, über das sie sich erstreckt bzw. 2 Punkte, wenn sie an einem oder mehreren Brunnen vorbeiführt.
Ein fertiggestellter Turm bringt immer 2 Punkte pro Plättchen, ein Haus nur einen. Die Spielsteine werden nach der Wertung zur weiteren Verwendung an die jeweiligen Spieler zurückgegeben.

Spielfiguren, die auf dem Burghof eingesetzt wurden, verbleiben dort bis zum Spielende und auch hier gilt: Je grösser der Burghof, desto mehr Punkte. Und dann gibt es bei Carcassonne - Die Burg auch noch einen neuen Spielstein, den Palast. Mit diesem markiert ein Spieler im Spielverlauf immer sein grösstes Gebäude.

Das Spiel endet sobald das letzte Plättchen gelegt wurde (der aktuelle Spielzug wird noch durchgeführt) mit einer Schusswertung. Der Spiel mit dem grössten Gebäude (mit Palast markiert) erhält soviele Punkte wie Plättchen in das grösste zusammenhängende freigebliebene Gebiet innerhalb der Burg passen. Schließlich werden auch die Burghöfe ausgewertet - es gibt 3 Siegpunkte pro Burghof auf dem ein Spieler die Mehrheit erringen konnte - und der Sieger des Spiels steht fest.

Carcassonne - Die Burg ist ein gutes Spiel, ohne Frage. Doch viele der Carcassonne-Fans dürften sich fragen ob dieses Zweierspiel zum Thema Carcassonne wirklich nötig war, insbesondere weil sich bereits das Basisspiel (auch mit den Erweiterungen!) wunderbar zu zweit spielen lässt.
Meiner Meinung nach lohnt sich die Burg allemal, denn sie bringt mehr Neuerungen ins Spiel als das beispielsweise die Jäger und Sammler getan haben und auch neue Taktiken sind erforderlich.
Das durch die Burgmauer erschwerte Anlegen von Plättchen wird dadurch kompensiert, dass Höfe, Häuser und Türme beliebig aneinandergrenzen dürfen, die Plättchen also leichter passend anzulegen sind. Dadurch lassen sich natürlich auch die vom Mitspieler besetzten Bauten leichter im Wachstum behindern usw.
Eine schwierige Entscheidung im Spiel besteht oft darin entweder viele Punkte zu kassieren oder ein Mauerplättchen zu ergattern, vom dem man noch nicht weiss ob und in wie weit es einem nützlich sein wird.

Vielen Dank an Hans im Glück für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(2-Personenspiel, Carcassonne, Mehrheitenspiel, Mehrheitenspiel)

Magic - Die Zusammenkunft
Paladine & Drachen
Dungeon Twister 2 - Prison
Der Herr der Ringe - Der Ringkrieg (Neuauflage)
X-Wing
Android: Netrunner
Jäger + Späher

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autor:
(Reiner Knizia)

Tadsch Mahal
Amun Re
Der Herr der Ringe - Die Feinde
Blue Moon
Der Herr der Ringe
Einfach genial
Durch die Wüste

weitere Treffer...


Spiele vom selben Verlag:
(Hans im Glück)

Rasende Roboter
Medina
Dominion
Dominion - Seaside
Dominion - Blütezeit
Carcassonne - Die Stadt
Dominion - Reiche Ernte

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2003)

Löwenherz
Der Herr der Ringe - Das Meisterquiz
Rückkehr der Helden
Atta Ants
Amun Re
Die Brücken von Shangrila
Santiago

weitere Treffer...