Holgs Spieleteufel       Würfel Teufel



  Startseite
  Editorial / Impressum
  News
  Rezensionen
  Forum (inkl. Ringkriegbereich)
  Meine Top Ten
  Spielecharts
  Spieleevents
  Wunschliste
  Verkaufsliste
  Zitate zum Thema Spiele
  Schweinfurter Spieletage
  Schweinfurter Spieletreff
  Links
  Counterstatistik
  RSS-Feed
  Awards
  holger.kiesel@spieleteufel.de
  Datenschutzerklärung
  Follow me on
  
   


 
   

Combit



Anzahl Spieler

Für 2 Spieler
ab 10 Jahre


Spieldauer

Ca. 20 bis 30 Minuten


Bewertung (max. 10)

6 Punkte (HOlg)



Verlag

Winning Moves
Winning Moves


Autor

Klaus Palesch,
Horst-Rainer Rösner


Bild



Sonstiges:

Combit ist ein Kartenspiel für 2 Personen, das für mich trotz seiner Abstraktheit eine der positiven Überraschungen der "Spiel 2001" in Essen war. Klein aber oho. Das Spiel besteht aus 35 Punkte-, 2 Joker- und 29 Geldscheinkarten, und letztere sind das begehrte Ziel der beiden Kontrahenten.
Doch der Weg zu den Geldscheinen führt über die Punktekarten, von denen es fünf Sets in verschiedenen Farben mit Werten von 2 bis 6 gibt. Diese werden vor Spielbeginn offen in fünf Spalten ausgelegt, so daß sie sich ziegelmäßig überlappen und nur die jeweils unterste Karte jeder Spalte frei zugänglich liegt und aufgenommen werden kann. 20 Euro Startkapital und je ein Joker werden noch verteilt und schon kanns losgehen.

Die Spieler kommen abwechselnd an die Reihe und haben die Wahl zwischen dem Kauf einer Punktekarte aus der offenen Auslage (wobei immer nur die unten, freiliegenden Karten gewählt werden können) oder dem Verkauf zweier gleichfarbiger Karten.
Beim Kartenkauf entspricht der Wert auf der Karte auch dem Kaufpreis in Euro. Der Verkauf sieht da etwas anders aus, denn im Verkaufsfalle werden die Kartenwerte miteinander multipliziert und der entsprechende Wert in Euro ausbezahlt. Eine der beiden zu verkaufenden Karten darf auch ein Joker sein, von denen jeder Spieler einen bei Spielbeginn erhalten hat.

Das Spiel endet, wenn am Ende eines Zuges nur noch zwei Spalten an Karten ausliegen und der Spieler mit dem meisten Bargeld gewinnt.
Einfache Regeln schneller Spielverlauf und kurze Spieldauer machen Combit zu einem geeigneten Spiel für Spieleneulinge und für den Einstieg bzw. Ausklang eines Spieleabends.
Oft hat man die Qual der Wahl, eine dringend benötigte Karten aufzunehmen bzw. dem Gegner eine wertvolle Karte wegzuschnappen. Oder ist das Spiel kurz vor dem Ende und man sollte schnell noch ein Punktekartenpärchen "versilbern"? Dies macht das Spiel reizvoll und immer wieder interessant, so daß es insbesondere auch wegen der kurzen Spieldauer selten bei nur einer Runde bleiben wird.
Und wieder ein gelungenes Spiel aus dem Hause Winning Moves!

Vielen Dank an Winning Moves für das Rezensionsexemplar!


Ähnliche Spiele:
(2-Personenspiel, Kartenspiel)

Magic - Die Zusammenkunft
Middle Earth - The Wizzards
Hanabi
Android: Netrunner
Jäger + Späher
Paladine & Drachen
Dungeon Twister 2 - Prison

weitere Treffer...


Spiele vom selben Autorenteam:
(Klaus Palesch, Horst-Rainer Rösner)

Keine Spiele vom selben Autor
in der Datenbank gefunden !


Spiele vom selben Verlag:
(Winning Moves)

Carolus Magnus
Cartagena
Clans
Alexandros
Nuggets
Submarine
Ulysses

weitere Treffer...


Spiele vom selben Jahrgang:
(2001)

Die Händler von Genua
Medina
Sternenschiff Catan
Der Herr der Ringe - Die Feinde
Hive
Capitol
Evo

weitere Treffer...